Regenwaldurlaub

Das es auch anders geht, zeigen Tourismusprojekte, welche im Bereich des Amazonas geschaffen wurden und werden. Inzwischen wird hier in den Hotels ein sanfter Tourismus betrieben, der den Besuchern vorsichtig die Schönheiten des Amazonas und seines Dschungels näherbringt. Die Anbieter solcher Reisen versuchen den Besucher in kleinen Gruppen von der Wichtigkeit der Erhaltung des Dschungels, des Flusses und natürlich der Indianerstämme zu überzeugen.

Es ist ein Abenteuer, ein unvergessliches Erlebnis, den Dschungel hautnah zu erfahren. Wer so ein Erlebnis, diese Schönheit und dieses geheimnisvolle Naturerlebnis leibhaftig kennengelernt hat, der wird es auch schützen und erhalten wollen. Erzählungen, Geschichten Reportage und Filmbeiträge sind ein Weg die Menschheit vom Nutzen des Dschungels zu überzeugen. Eigenes, sanftes Erleben, ist eine weitere Möglichkeit.

Inzwischen achtet die brasilianische Regierung in besonderem Maße auf die Einhaltung bestimmter Voraussetzungen. Hotels werden im Landesinnern nicht gebaut und nur in kleinen und kleinsten Gruppen können beispielsweise Indianerstämme besucht werden. Auf diese Weise hofft man einen der größten Schätze unsere Erde zu erhalten, den Amazonas, seinen Dschungel und seine Menschen.